Hamburg im Dezember 2018

Nachdem ich schon im Frühling und im Sommer in Hamburg war, wollte ich erleben, wie sich die Stadt im Winter anfühlt.

Gerne hätte ich Regen und starke Winde gehabt, damit ich diese Elemente mittels langer Belichtungen hätte einfangen können.

Daraus wurde nichts, denn es war, wie schon bei meine letzten 4 Besuchen, trocken und auch vergleichsmässig schön.

Also habe ich mit meiner Fuji X-E3 das aufgenommen, was ich vorfand: eine tolle Stadt voller Gegensätze:

Mehr Bilder auf Flickr:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.